01 | 02. February 2019

Kitzbühler Schnee-Symposium

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Save the Date

Das KISS Symposium stellt einen Höhepunkt am Jahresanfang 2019 dar. Das Programm und die Referenten geben einen gesamten Überblick über moderne Techniken und Behandlungsmethoden in der Implantologie, und den aktuellen Status in die Planung. Dabei werden die Workshops Behandlungsprotokolle und Schritt für Schritt in Kleingruppen vertieft.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Kiss Orga Team

Kitzbühel Kirchberg

Skifahren im besten Skigebiet der Welt

Das schneesichere Kitzbüheler Skigebiet mit 760 Schneeerzeugern zählt zweifellos zu den populärsten Resorts weltweit. Neben der schwierigsten Skiabfahrt der Welt, der „Streif“, bieten die sanften Grasberge der Kitzbüheler Alpen vor allem großzügiges Carving-Vergnügen.

170 km Pisten und 33 km Skirouten ziehen die Wintersportler genauso an wie unzählige romantische Skihütten. Insider schätzen die Off-Piste- und Skitouren-Möglichkeiten im leicht zugänglichen Backcountry.

KOSTEN


I

Package 1*

All inklusive – 1290.00 EUR
Hotel 2 ÜN, Registrierung & Hüttenabend

I

Package 2*

Symposium – 590.00 EUR
Registrierung & Tagungspauschale

*Hüttenabend wird mit 99 EUR abgerechnet

ANMELDUNG


Westhafenstraße 1, 13352 Berlin
+49 030 398 988-15

registrierung@kiss-symposium.com

Bitte bei der Anmeldung angeben:
Package 1 | Package 2


Praxis-Anschrift (für die Rechnung)


Homepage

www.kiss-symposium.com

Telefon

+49 030 398 988-15

E-Mail

registrierung@kiss-symposium.com

Unterkunft

Unter dem Stichwort „Schnee Symposium“ haben wir für Sie ein Zimmerkontingent reserviert.

Cordial Golf & Wellness Hotel Kitzbühel

Cordialplatz 1
6370 Reith bei Kitzbühel

Kontakt

Tel: +43(0)5356-66477
Fax: +43(0)5356-66477-77
E-Mail: engel@cordial.at

Ablauf

Donnerstag 31.01.2019:

Ggf. individuelle Anreise

Freitag (Anreise) 01.02.2019

09.00 – 12.00 Uhr Workshop Session 1 & 2 
12.00 Welcome Reception
13.00 – 15.00 Uhr Lecture Session 1
15.00 – 16.00 Uhr Coffee Break
16.00 – 18.00 Uhr Lecture Session 2
ab 18.30 Uhr Get together an der Eis Bar
ab 19.45 Uhr Gala Dinner

Samstag 02.02.2019

10.00 – 12.00 Uhr Workshop Session 3 & 4
12.00 Uhr Lunch
13.00 – 15.00 Uhr Lecture Session 3
15.00 – 16.00 Uhr Coffee Break
16.00 – 18.00 Uhr Lecture Session 4, Abschluss & Ehrung
ab 18.35 Uhr Abfahrt zum Hüttenabend mit geselligem Zusammensein

Sonntag 03.02.2019:

Skifahren und Abreise

Lectures

Dr. Markus Engelschalk

Voraussagbarer Erfolg in der Implantologie – eine Symbiose aus einen innovativen Implantatdesign und einem verlässlichen CAD/CAM Workflow

Dr. Harald Hüskens

Sofortbelastung und Knochendefekte schliessen sich nicht aus-ein verlässliches Behandlungsprotokoll

Dr. Michael Weiss

Zahnarzt – Unternehmer – Dienstleister: Wichtige Aspekte im zukünftigen Praxisalltag

Dr. Olaf Daum

Chronologie der Weichgewebemanipulation – Implantatdesign, Chirurgie, Position und Prothetik

Dr. Detlef Hildebrand

Digitale Implantologie: von R2GATE bis REPLICATE

Dr. Laurent Sers

Die Biologie unterstützt durch einen digitalen Workflow: Vorteile von R2 Gate

Dr. Dr. Steffen Hohl

The Smile Changer Concept

Dr. Christian Dürr

Herausforderungen bei der Einbindung bestehender Implantatsysteme in neue Versorgungen

Dr. Dirk Duddeck

Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser: Klinische und rechtliche Folgen verunreinigter Implantate

Dr. Christian Monti

Die Extraktionsalviole und Sofortversorgung: Planung und Behandlungskonzept

Dr. Ifran Abas

1. Implantate in ästhetischen Zonen, wann und wie? – 2. Geführte Knochen Regeneration um Implantate – 3. Eine Literatur Recherche: Peri-Implantats die Vor- und Nachsorge

Dr. Peter Randelzhofer

Neue biologische Konzepte in der Implantologie

Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets

Kürzer, dünner, schneller, weisser – Trends oder Paradigmenwechsel in der Implantologie – gibt es wirklich etwas Neues?

Prof. Dr. Dr. Joachim Zöller

Differentialindikation augmentativer Verfahren

Dr. Stefan Sinhuber

One-Day-Implant: Ein digitaler Workflow – ästhetische Ergebnisse – wie die Root Membrane Technik hilft

Workshop

Dr. Christian Dürr

Digital Workflow: vom Mundscan über Planung und Produktion bis zur Operation

Dr. Detlef Hildebrand

Schnitt- und Nahttechniken: Step-by-Step (RESORBA und ZEPF)

Dr. Olaf Daum

Extreme Gewebeelastizität – außergewöhnliche Lappendesigns für ausgedehnte OK und UK Augmentationen

Holger Reinhoff

„Online Marketing“ – Chancen und Möglichkeiten: zwischen Reputation und Controlling“